Du erstellst ein Profil, indem du dich kostenfrei und unverbindlich unter aiesec.de/anmeldung registrierst.

Durch diese Registrierung bewirbst du dich noch nicht automatisch auf Projekte oder Praktika, sondern gibst uns erstmal nur die Information, dass du Interesse daran hast, an einem AIESEC Programm im Ausland teilzunehmen und mehr erfahren möchtest. Innerhalb der nächsten 24 Stunden setzt sich dann ein AIESEC Experience Manager (auch "AIESEC Buddy", "Ansprechpartner" oder "Betreuer" genannt) persönlich mit dir in Verbindung, um dich bei der Suche nach passenden Stellen und der Bewerbung zu unterstützen.

Wir nutzen unsere deutsche Webseite aiesec.de zur Information und Registrierung in Deutschland lebender Interessenten.
Mit der Registrierung wird dann dein Profil auf aiesec.org erstellt.
Unter auth.aiesec.org/users/sign_in?country=Germany#login loggst du dich anschließend mit deinen Registrierungsdaten auf aiesec.org ein.

Für uns ist sehr wichtig, dass du dein Profil vollständig ausfüllst, da du dich mit diesem später direkt auf Projekt- und Praktikumsstellen bewirbst.
Dieses kannst du unter aiesec.org/profile/edit bearbeiten.

Welches AIESEC Austauschprogramm dich interessiert, kannst du unter aiesec.org/profile/preferences ändern und auf dieser Seite kannst du, falls erforderlich, auch deinen Lebenslauf (auf Englisch "CV") hochladen.

Ob und wie regelmäßig du per E-Mail benachrichtigt werden möchtest, kannst du unter aiesec.org/profile/settings einstellen. Dort kannst du auch deine Nutzersprache ändern. Da die Inhalte der Webseite aiesec.org allerdings überwiegend durch Online-Übersetzer übersetzt werden, empfehlen wir zur besseren Lesbar- und Verständlichkeit "Englisch" als Sprache auszuwählen.

Die Mailadresse, mit der du dich bei AIESEC registrierst, kann nachträglich leider nicht mehr geändert werden, wie du hier nachlesen kannst.

Wie du dein erstelltest Profil und deine Daten wieder löschst, erfährst du in diesem Artikel.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!